Sensationelle Leistungen und ein tolles Schwimmteam waren am Sonntag im Espada Bad in Eschwege zu sehen. Im Voraus ein Danke an alle Eltern, die es ebenfalls ermöglicht haben, dass die Sportler pünktlich am Startblock stehen 😊. Wettkämpfe zu bestreiten, bringen immer eine gewisse Aufregung mit sich und genauso auch den ein oder anderen kleinen Patzer🙃.
Eine Staffel unserer Jüngsten Schwimmer ( Jahrgang 2007) Lea Ludwig, Julia Marciewicz, Lillit Erdenberger und Lilli Frerichs über 4 x 50 m Freistil gab zusätzliche Spannung für die erste Teilnahme an einem Wettkampf. Mit einer ordentlichen Portion Teammotivation haben sie die Staffel hervorragend gemeistert. Viele Bestleistungen und einige Startblockgaukler 🙈 wurden ebenfalls bestaunt. Hervorzuheben haben wir die Zeit in 50 m Rücken von Jessica Börner, welche sie in 33,88 Sekunden zurücklegte und somit auch den 1. Platz 🥇holte. Mit dieser Zeit errang sie auch den Gesamtpunktzahlsieg mit 544 Punkten und nahm den Wanderpokal 🏆 mit nach Mühlhausen. Marces Jonuscheit schwamm gleich vier persönliche Bestzeiten und schaffte es mit 17 Jahren über 50 m Freistil, in einer Zeit von 27,37 Sekunden, schnellster Schwimmer über diese Distanz in Eschwege zu werden . Ebenfalls in 100 m Freistil war eine Zeit von 1:02, 34 min herausragend für Marces . Insgesamt 20 Schwimmer starteten für Mühlhausen und gewannen unzählige erste🥇, zweite 🥈und dritte 🥉Plätze.
Mit nur 3 Sekunden Unterschied zum Erstplatzierten kämpften unsere Schwimmer sich in der 8 x 50 m Mixstaffel auf einen starken zweiten Platz 🥈. Wir beglückwünschen unsere Sportler, ihre Leistungen und gratulieren Richard Murk, Martin Murk, Marces Jonuscheit, Louis Jonuscheit, Jesaja Erdenberger, Jessica Börner, Jona Hofen, Jette Jonuscheit, Lilli Frerichs, Ben Frerichs, Lillit Erdenberger, Leona Peterseim, Barbara Marciewicz, Julia Marciewicz, Hannah Lea Ludwig, Lucia Engelmann, Paul Fischer, Hagen Selle, Georg Selle und Colin Schönheit. Wir sind stolz auf eure Leistungen 💪🏼.
Nicht zu vergessen sind auch unsere Masters Ralf Feja, Erhard Klaus und Alexander Klaus, die sich auch in mehreren Starts, mit den Jüngeren gemessen haben und sehr gute Leistungen erzielten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.