Eindrücke vom Seniorenschwimmfest

Aktiv im Alter – heute beim Seniorenschwimmfest in der Thüringentherme! Danke an die Übungsleiter, Referenten und Helfer vom SGV Mühlhausen , DRK Kreisverband Mühlhausen e.V. sowie vom Aktivzentrum der Thüringentherme. Vielen Dank an den Kreissportbund Unstrut Hainich e.V. für die tollen Bilder :-).

Mannschaft Pokal ging an SG Westthüringen Platz 1 bei Arnstadt Masters

Die Mannschaft der SG Westthüringen gewinnt erstmals den Mannschaftspokal bei den Arnstadtmasters 2017. 

9 Mühlhäuser, 2 Eisenacher und 1 Erfurter erringen 31 x Gold, 12 x Silber und 5 x Bronze

29 Vereinen aus Thüringen, Sachsen, Sachsen Anhalt, Bayern  Baden Württemberg, Brandenburg und Berlin kämpften am letzten Wochenende in Arnstadt um  gute Zeiten und den Mannschaftspokal.

Zwei Männerstaffeln (AK 200 und 240) konnten mit Siegen in der Freistil- und Bruststaffel glänzen.

Mit 60 Punkten Vorsprung klappte es trotz Ausfall bzw. einer Nichteilnahme  von  4-7 Frauen und 2-5 Männern nach dem  2. Platz in der Mannschaftswertung aus dem Jahre 2016 mit dem Pokalgewinn.

Die Fleißigsten Punktesammler waren Ulrike Bohrung AK40 und Reinhard Eichler AK 60 mit 60 Punkten vor Enrico Lettrari (AK 60) und Frank Boller (AK 55) mit 52 Punkten. Zwischen 38 und 40 Zählern punkten Andreas Wagner (AK 55), Ralf Feja (AK 55)  und Cathrin Haase (AK 50), Thomas Hollerbuhl (AK 60), Andreas Schmidt (AK 55), Alexander Klaus (AK 30). Auf Grund von gesellschaftlichen Verpflichtungen konnten Frank Hesbacher (AK 65) und Erhard Klaus (AK 55) nicht am gesamten Wettkampfprogramm teilnehmen. Sie punkteten ebenfalls sehr gut mit.

Reinhard glänzte mit einer persönlichen Bestzeit über 50 m Brust in 0:39,97 und ist so auf  Super Kurs für den Sprintpokal im Bremen zu den Deutschen Masters Kurzbahnmeisterschaften. Weitere gute Brustzeiten gelangen Ralf  0:36,63 Frank B. in 0:37,84 und Enrico in 0:39,31.Thomas schraubte seine Bestzeit über 200m Freistil auf 2:32,63.Cathrin und Andreas W. und Alexander schrammten nur kurz an ihren Bestzeiten über 200m Freistil in 2:38,91 , 2:29.56 bzw. 2:14,45 vorbei. Mit diesen Leistungen kann in Bremen vorne mit geschwommen werden. Ulrike glänzte über 200m Rücken in 3:11,56. Andreas S. glänzte wie gewohnt in 50 Schmetterling mit 0:31,56.Er rutscht nächstes Jahr in die AK 60.  Frank H. und Erhard befinden sich ebenfalls in einem sehr guten Trainingszustand. Frank rutscht nächstes Jahr in die höhere Altersklasse 70, bei Erhard  ist es das Jahr 2018, bei dem er in der AK 60 starten darf.

Nächstes Jahr steht für alle die Europameisterschaft in Slowenien an.

Sportlerwahl 2017 – Abstimmung noch bis 15.10.2017

Es wird wieder der populärste SportlerInnen und Mannschaften im Erwachsenen- und Nachwuchsbereich, TrainerInnen und ÜbungsleiterInnen sowie Schieds- und Kampfrichter gesucht. Neben der traditionellen Abstimmung über die Stimmzettel in der Thüringer Allgemeine und in der Thüringischen Landeszeitung ist es in diesem Jahr wieder möglich, auch online Eure Stimme anzugeben. Die Abstimmung läuft bis zum 22. Oktober 2017. Jede Stimme zählt! Weitere Infos hier: https://www.ksb-unstrut-hainich.de.

Impressionen aus dem Freibad