Mühlhäuser Schwimmer bei Masters Schwimm-WM in Riccione-Italien erfolgreich

riccione1_129.8000 Teilnehmer aus 75 Ländern, darunter knapp 1000 Deutsche kämpften vom 10. bis 16. Juni um Bestzeiten und gute Ergebnisse bei den 14. Weltmeisterschaften der Masters.
Die Mühlhäuser Dr. Jörg Walter und Enrico starteten unter bis zu 135 Mitgesonnten in ihrer Altersklasse 55 auf den Bruststrecken. Erhard Klaus und Ralf Feja maßen sich mit bis zu 197 Konkurrenten in ihrer AK 50.
Erfolgreichster Teilnehmer war Dr. Jörg Walter auf der 200m Brustdistanz mit Rang 22 in der Zeit von 3:13,03. Beim 2. Start über die Sprintdistanz konnte er sein Rennen ebenfalls in Jahresbestzeit erfolgreich beenden.
Bei Enrico sprangen über die 50 und 200m Brust Jahresbestzeiten heraus. Beim Einstiegswettkampf am ersten Tag über die 100m klappte es noch nicht ganz. Er konnte sich jedoch auch hier gut im Mittelfeld platzieren.
Erhard war happy über seine Sprintfähigkeit in der Delfin- und Brustlage. Die 40 bzw. 36 Sekundenmarke fiel hier wie angepeilt.
Sprinter Feja ulkte mit den Worten ich bin erster vom 2. Fünftel der Starter (Rang 39), welches auch meist sein angepeilte Ziel ist. Auf der 200m Distanz sprang dann noch eine Jahresbestzeit heraus.
So kehrte das Quartett am Sonnabendabend zufrieden aus Riccione zurück. Das weitere neue Ziel sind dann schon jetzt die 15. Weltmeisterschaften 2014 in Montreal-Kanada.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.