Knapp 100 Schwimmer aus 33 Vereinen trafen sich am Wochenende zu den „Thüringer Offene Meisterschaften“ in Gera. Geschwommen wurden hier die langen Kanten 400 Lagen, sowie 400, 800 und 1500 m Freistil.
Gestartet wurde hier vom Jahrgang 2002 (10 Jahre) bis 1942 (75 Jahre). Gewertet wurde bei den 10 bis 17 jährigen jahrgangweise. Die Junioren wurden im Alter von 18 bis 19 Jahren und die Masters 20 Jahre und älter im Abstand 5 Jahresabstand gewertet.
Ein breites Altersband konnten die Mühlhäuser stellen. Der beim Sportclub Erfurt trainierende Colin Schönheit (12 Jahre) überzeugte wieder am meisten. Er siegte über 400m Lagen in 6:00,66 und qualifizierte sich für die Deutschen Meisterschaften. Über 1500 m Freistil gab es wieder eine persönliche Bestzeit in 22:15,75. Rang 6 war hier ebenfalls Top.
Hagen Selle (15 Jahre) meisterte mit Bestzeit die 400 m und 1500 m Freistil mit Bravour.
Die Bronzemedaille krönte die super Zeit über 400 m Freistil mit 5:55,45.
Über 1500 m Freistil fehlte nur 1 Sekunde um unter die 24 Minuten Marke zu kommen.
Ralf Feja (AK 55) nutzte die 400 m und 800 m Freistil als Trainingseinheit für die noch anstehenden Wettkämpfe.