Jüngste Mühlhäuserin mit blauem Band vom Freiwasserschwimmen

freiwasser_13Letztes Wochenende trafen sich 152 Schwimmer zum 3. Teil des Thüringer Langstreckencup an der Hohewartetalsperre, darunter auch 6 vom 1. SGV Mühlhausen.
Julia Walter (15 Jahre) ist z.Z. das Zugpferd aus Mühlhäuser Sicht.
Trainingsfleiß und Umfänge von bis zu 15 Trainingskilometer (pro Woche) unter Leitung des Trainers Erhard Klaus brachte sie auf dieses hohe Leistungsniveau.
Sie gewann zum 3. Mal in ihrer Altersklasse und in der Wertung an der Linkenmühle das Blaue Band in der AK15-19. Momentan steht sie in der Gesamtwertung aller Frauen auf Rang 2.
Für die aktiven Mastersschwimmer Pooch, Völkel und Feja sprangen recht gute Zeiten und Platzierungen über die 2000m heraus. Über 1000m kämpften sich Ute Sattler und Ramona Feja als Nichtaktive gut durch das 24 Grad warme Wasser.
Auf den letzten beiden Stationen des Thüringencup in Immelborn und Erfurt Stotternheim werden dann in gewohnter Stärke die Mühlhäuser zuschlagen um dann hoffentlich Julia zum Podest Platz im Thüringencup der Frauen und Mädchen beglückwünschen zu können.
Die Männer schielen auf eine Top 10 Platzierung. Sie liegen z.Z. auf Rang 30,13 und 16 unter 85 Startern.