Knapp 200 Schwimmer trafen sich letztes Wochenende (21.03.2015)  in Gera zu dem bereits aus den 60er Jahren bekannten Thüringer Schwimmertreffen. Bereits Roland Matthes zog dort seine Bahnen.

Nacheifern tut ihm der 10 jährige Mühlhäuser Colin Schönheit. Jeweils  2 Sekunden konnte er sein Bestzeiten über 50m Freistil, 50m Rücken und auch 100m Freistil hochschrauben. In den starken Feldern  von bis zu 9 Teilnehmern je Altersklasse konnte er mit 2 x Gold und 1x Silber glänzen. Am wertvollsten war die Zeit über 50m Freistil in 0:36,77.

Von neuen Bestzeiten träumt Ralf Feja (AK55) nun nicht mehr. Er testete seine  Sprintfähigkeit aber weiter auf allen 4 Lagen mit Zufriedenheit. Mit der sechs schnellsten Zeit aller Teilnehmer über 50m Brust war er happy.

Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.