MÜHLHÄUSER SCHMIMM DUO BEI EM IN CADIZ

Fast 3600 Teilnehmer aus 33 Nationen Europas kämpfen vom 15. – 20.09.2009 im spanischen Cadiz um Bestzeiten und gute Platzierungen.
Ute Sattler (AK45) und Ralf Feja (AK50) vertraten hier den 1.SGV Mühlhausen
in der neu gegründeten Startgemeinschaft Westthüringen .

cadiz01-2009Der Trainingsfleiß wurde bei Sattler mit 3 neuen Bestzeiten belohnt. Sie verbesserte sich um über 5 Sekunden in 200m Lagen auf 3:26,10. Auf der 100 und 200m Freistil Strecke fielen ihre persönlichen Schallmauern mit 1:18,81 und 2:57,63. Stolz kann die ehemalige Leichtathletin auf ihre Platzierungen im Mittelfeld seien.
Feja verfehlte seine Bestzeit über 50m Brust um fast 4 Zehntel und landete in 0:35.04 unter 60 Schwimmern auf Rang 15. (Platzierung i. O. – Der Start war Sch… ),so seine Worte. Zum dritten Mal in Folge gelang ihm eine Verbesserung seiner Bestzeit auf seiner neuen Lieblingsdisziplin 200m Lagen auf 2:52,58. Über 200m Brust gab es fast eine Punktlandung zur Bestzeit. Auf der 100m Brust Strecke ließ er sich vom zu schnell gemeldeten Schwimmer der Nebenbahn zum bummeln hinreißen. So landete er in nur 1:23,48 auf Rang 18.

Im nächsten Jahr steht für die neu gegründete SG Westthüringen die WM in Göteborg an. Hier wird dann ein größeres und schlagkräftigeres Team an den Start gehen, so der Masters Beauftrage Ralf Feja. Es werden dann auf Staffeln starten können.