Mit 8 Männer und 6 Frauen waren die Schwimmer zahlen- und leistungsmäßig kaum zu übertreffen. Von den 25 Vereinen mussten sie sich nur von den Gersdorfern geschlagen geben. Die 14 Schwimmer errangen 22 x Gold, 17 x Silber und 5 x Bronze auf den Einzelstrecken, sowie 8 Staffelsiege.
Die 6 Eisenacher Frauen gewannen ihre 3 Staffeln in der AK 200. Bei den Herren (3 Eisenacher und 5 Mühlhäuser) konnten Mannschaften in der AK 160 und 240 jeweils erfolgreich über die Brust-, Freistil- und Lagendistanz gesetzt werden. Die beiden Mixstaffeln (8 x 50 m Freistil und 8 x 50 Lagen) gingen ebenfalls an die Westthüringer.
Neuzugang Andreas Schmidt (AK 55) punktete erfolgreich für die Mühlhäuser. Als Delphinspezialist passt er super in das Team. In 31,13 gewann er hier. Andreas Wagner (AK 55) gewann als Rückenspezialist in 32,92. Jürgen Singwald (AK 55) gewann die 50 m Brust in 36,21. Der vierte im Bunde war Frank Hesbacher (AK 65) der die 50 m Freistil in 30,43 gewann. 2016 sollen dieser 4 in London bei der Masters EM in der AK 240 ganz vorne mit schwimmen. Geplant ist auch eine Staffelbesetzung in der AK 280. Das Team umfasst dann ca. 10 Schwimmer.
Für Lettrari (AK 55) sprang bei guten Zeiten ein Medaillensatz heraus. Frisch gewechselt ist auch der Langstreckenschwimmer Alexander Klaus (AK 30) sprintete sich super durch. Für ihn gab es 5 x Silber, sowie die jeweils zweitbeste Zeit aus Westthüringer Sicht über 50 m Freistil und Schmetterling. Der Triathlet Frank Boller (AK 50) punkte mit 1 x Gold und 5 x Silber. Er war Schnellster über die 100 m Lagen in 1:12,98. Wolfgang Pooch konnte leicht verletzt nicht teilnehmen.
Die Eisenacher Singwald (4 x Gold), Hollerbuhl (4 x Gold) und Hesbacher (3 x Gold) nahmen die Herausforderung gut an und bereiteten sich hiermit auf die Deutschen Meisterschaften in Freiburg vor.
Die 6 Eisenacher Frauen Böhlke, Doht, Göllner, Gössel, Hünninger und Hutschrreuter werteten das Mannschaftsergebnis mit 4 x Gold, 5 x Silber und 2 x Bronze, sowie einigen Bestzeiten weiter auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.