Der 1. SGV kämpft für den Erhalt des Freibades. Ein Offener Brief des 1. SGV wurde an den Stadtrat mit
Unterschriftenlisten zur Erhaltung des Freibades Schwanenteich eingereicht. Exemplare des Anschreibens gingen an den OB der Stadt sowie die Fraktionen des Stadtrates und an die Presse.

aktion_schwanenteich

Kundgebung am Donnerstag, d. 26.05.2011 um 17.30 Uhr auf dem Postplatz für den Erhalt und Neubau des Freibades in seiner „Form und Schönheit“.

Bürger, wehrt Euch gegen den geplanten Neubau des Bades (800 m²) als Minimalvariante.
Der 1. SGV Mühlhausen lädt zur Bürgerinitiative „Pro Schwanenteich“ auf den Postplatz ein.
Mühlhäuser Bürger, es geht um unser Freibad, nehmt an der Kundgebung teil!

Pressemitteilung zum Aktionsbündnis

„Bürger für Freibad Schwanenteich“

Am Dienstag, d. 21.06.2011 fand im Sporthotel die 1. Sitzung zum Aktionsbündnis für das Freibad Schwanenteich statt.
Zu dieser ersten Sitzung wurden vom Initiator 1. SGV Mühlhausen Bürger und Vereine eingeladen, um für den Erhalt des Freibades Schwanenteich zu kämpfen.
Ein Dankeschön an den KSB-Kreisvorsitzenden Dieter Elbert, der diese Veranstaltung unterstützte.
Ziele des Aktionsbündnisses sind der Erhalt des Freibades am Schwanenteich in seiner Größe und Schönheit. Das Freibad soll für alle sozialen Schichten der Bevölkerung als Familien- bzw. Freizeitbad zur Verfügung stehen. Das Freibad sollte nicht als Minimalvariante gebaut werden nur mit Planschbecken, sondern auch mit entsprechendem Sportbecken. Ein angemessenes Freibad mit einem Sportbecken trägt zur Entwicklung der Stadt als sportlich kulturelles Zentrum im Unstrut-Hainich-Kreis bei.

Das Aktionsbündnis fordert die Mitarbeit von Bürgern und Sachverständigen bei der Planung und Umgestaltung.
Die inhaltliche und finanzielle Umsetzung der Gestaltung des Freibades sollte mitorganisiert werden. Die Forderung ist eine Mitsprache bei der Planung.
Das Aktionsbündnis lädt alle Bürger zur Kundgebung auf dem Postplatz/Obermarkt am 07.07.2011, 17.00 Uhr ein. Hier können sie der Stadtverwaltung und den Stadträten ihren Willen für ein Freibad in seiner Form und Schönheit zeigen. Schluss mit einer Minimalvariante.
Das Aktionsbündnis ruft die Mühlhäuser Bürger auf, sich zu beteiligen. Dazu wurden Handzettel in den Mühlhäuser Geschäften und Praxen verteilt.