Würdiger Saisonabschluss

Das Adventsschwimmen des SSV Erfurt-Nord am Wochenende (29.11.09) war für die Schwimmer des 1. SGV Mühlhausen ein guter Saisonabschluss. Gegen sehr starke Konkurrenz, 38 Vereine aus den Bundesländern: Nordrhein-Westfalen Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Sachsen, Niedersachsen, Sachsen – Anhalt und Thüringen, hingen die Trauben natürlich sehr hoch. Für den 1. SGV sprangen immerhin 5 Podestplätze heraus. Am härtesten traf es die Jahrgänge 1996 (Frauke Seeber) und 1997 (Ilka Montag und Michaela Großkopf) bei den Damen. Trotz persönlichen Bestzeiten, konnten im über zwanzigköpfigen Teilnehmerfeld pro Jahrgang, nur Plätze im Mittelfeld belegt werden. Bei einigen Schwimmern machte sich besonders auf den 200 m Strecken, ein krankheitsbedingter Trainingsrückstand bemerkbar. Mit zwei persönlichen Rekorden von Michaela und einem 3. Platz von Mario, wurden die Geschwister Großkopf für ihren Trainingsfleiß belohnt. Die beiden Jüngsten, Tanja Schmidt und Tilman Seeber überzeugten durch technisch sauberes Schwimmen. Gerade diesen Beiden merkte man den Trainingsausfall von 3-4 Wochen, besonders auf der noch nie geschwommenen 200 Meter Bruststrecke, an. Brian Helbig und Christopher Bergner zeigten die von ihnen erwartete Leistung und glänzten mit persönlichen Bestmarken. Julia Klink war nur mit ihren Platzierungen (2 x Gold) zufrieden. Den stärksten Eindruck hinterließen Philipp Reetz über 100 m Schmetterling (2. Platz) und 100 m Freistil (4.Platz), Franz-Lucas Beubler über 100 m Freistil (8. Platz) und 200 m Brust (3. Platz) sowie Frauke Seeber über 100 m Freistil. Natürlich merkte man sehr deutlich, dass die Saison zu Ende ist. Alles in allem konnte man mit den gezeigten Leistungen aber zufrieden sein.