Bild vorn v. l. n. r.: Eichler, Feja, Pooch, Lettrari, Klaus


16 Vereinen kämpften beim 43. Einbecker Schwimmfest um die Trophäen im Sprintmehrkampf und in den Staffelwettbewerben.

In der Besetzung Feja, Klaus, Lettrari, Eichler konnte die 3 Staffeln in der AK 240 über 4 x 50 Brust, Freistil und Lagen gewonnen werden. In der Sprintwertung der AK 60 kam Eichler auf Rang 1 und Lettrari auf Rang 3. In der AK 55 reichte es für Feja zu Rang 2, für Klaus zu Rang 3 und für Pooch zu Rang 5. In der Altersklassen übergreifender Wertung verpasste Eichler mit nur 5 Punkten den Rang 3. 1553 Punkte sind eine super Leistung nach der Sommerpause. Punkte beste Einzelleistung sind die 543 Punkte über 50 m Freistil in 30,51. Seine 50 m Brustzeit mit 39,38 und die 100m Lagenzeit mit 1:21,00 lassen aufhorchen. Feja freute sich hier über Rang 8 mit 1449 Punkten und das kleine Bierfässern (welches es hier bis zu Platz 10 gibt), sowie seine gute Freistilzeit mit 30,21. Erhard Klaus war über seine 50 m Brust mit 41,03 happy. Der eifrigste Wettkämpfer der Mühlhäuser Schwimmer Lettrari brachte seine punktbeste Leistung über 50 m Brust. Bei Pooch liefen die 50m Brust punktemäßig  ebenfalls super. Über Freistil und Rücken gab es Jahresbestzeiten für ihn.

Markiert in:                         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.