Mühlhäuser Schwimmer mit 3x Gold und 1x Silber
Wagner gut ins Gleiten gekommen

Bei dieser Veranstaltung kämpften 64 Vereine mit 369 Sportlern aus dem In und Ausland um die Medallien.
Wagner, Lettrari und Pooch unterstützen die SG Westthüringen bei 14.Internationalen Gera Mastes. Hier starteten 509 Schwimmer, darunter 3 Mühlhäuser und 7 Eisenacher Schwimmer der SG Westthüringen.
Der Rückenspezialist Wagner siegte auf beiden Rückenstrecken. Am wertvollsten waren die 100 m Rücken in 1:15,31. In der Mixstaffel der AK 200 trug er maßgeblich zur Silbermedaille bei.
Lettrari konnte die 4 x 50 m Brust Herrenstaffel der AK 200 bereichern und verhalf ihr so zu Gold. Neben den 2 Bruststrecken absolvierte er die 50 m Rücken Distanz. Pooch kämpfte diesmal eisern auf der 100 m Freistil Strecke. Eine Herausforderung waren auch die 200 m Brust und der Brustsprint.

Markiert in: