dachaubild7 Podestplatzierungen für Westthüringer Masters bei 13. Internationalen Masters Cup

Knapp 400 Schwimmen aus 54 Vereinen kämpften am letzten Wochenende um Podiumsplätze und Bestzeiten. Die 2 für Mühlhausen schwimmenden Enrico Lettrari und Ralf Feja gaben ihren Jahreseinstand in Dachau. Stolz erklomm Enrico 2 Mal das Siegerpodest. 2 Mal gab es die Silbermedaille.

Endlich fiel wieder die 40 Sekundenmarke über 50 m Brust mit 0:39,31. Die Zeit über 200m Brust sicherte ihm den Staffelplatz für die Deutschen Mastersmeisterschaften im April in Köln. Für Ralf Feja sprang eine persönliche Bestzeit über 400m Freistil und Rang 3 heraus. Über 200 m Brust und 50 m Brust reichte es ebenfalls zu Rang 3.