Die 10.000er Marke ist geknackt

Wir sind stolz, diese Ergebnis präsentieren zu dürfen. Am 21.12. knackte Anni Seifert (Stellv. Vorsitzender für Gesundheits- und Rehasport im 1. SGV e.V.) diese Marke und derzeit haben wir einen Kontostand von 10027,87 €. Wir wünschen allen Spendern ein gesundes neues Jahr und hoffen, dass wir auch weiterhin so viel Unterstützung bekommen. Sei es in Form von Hilfe bei den Arbeitseinsätzen oder in Form von Spenden. Jede Hilfe ist willkommen. Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr 2017. 🙂

Spendenkonto:
1. Schwimm- und Gesundheitssportverein Mühlhausen e.V.
Sparkasse Unstrut-Hainich
IBAN: DE77 8205 6060 0543 0018 30
BIC: HELADEF1MUE

 

Mitteilung der Geschäftsstelle

Vom 20.12.2016 bis 09.01.2017 bleibt das Schwimmbüro geschlossen. Ab 10.01.2017 sind wir wie gewohnt wieder für Sie erreichbar. Der Verein wünscht allen Mitgliedern, Familien + deren Angehörigen, Reha- und Gesundheitssportlern, Übungsleitern, Trainern und Ärzten ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes, neues Jahr 2017.

Spendenscheck zum diesjährigen Oktoberfest

img_4690_webBei der Mühlhäuser Kirmesbahn e.V. lief eine Spendenaktion für das Schwanenteichbad Mühlhausen. Für jede verkaufte Flasche „Mumme“ spendete die Kirmesbahn 1 €. In Zusammenarbeit mit der Bergquellbrauerei Löbau wurde diese Aktion am 01.10./02.10. zum Oktoberfest durchgeführt. Das Getränk wurde 556 x verkauft, was zu einer Summe von 556 € führte. Die Übergabe des Spendenschecks erfolgte zur diesjährigen Kinderweihnachtsfeier des 1. SGV Mühlhausen e.V. durch Katy Bellstedt an den stellvertretenden Vorsitzenden Erhard Klaus. Dies war schon die zweite Aktion der Kirmesbahn für das Mühlhäuser Freibad – eine sehr spontane, kurzfristige Spendenaktion brachte 128 €.

Kurzbahn DM in Hannover mit 2 x Gold, 1 x Silber und 1 x Bronze Jahresabschlusswettkampf der Schwimmer in Dresden mit 11 x Gold, 6 x Silber und 1 x Bronze erfolgreich beendet

hannoverJedes 1. Adventswochenende treffen sich Deutschlands Masters auf der 25 m Bahn zu ihrem Event. Darunter auch 6 Eisenacher, 1 Erfurter und 1 Mühlhäuser Schwimmer.
In der Besetzung Lettrari, Hollerbuhl, Schmidt, Hesbacher konnte in der AK 240 die Lagenstaffel mit Gold und die Freistilstaffel mit Silber gekrönt werden. Im Einzel gab es für Hesbacher in 50 m Freistil in 29,97 Gold und für Hollerbuhl in 100 m Schmetterling Bronze. Die Frauenstaffel (leider nicht in Bestbesetzung) schrammt an einer Medaille vorbei. Die Mixstaffel verpasste knapp ebenfalls die erhoffte Medaille.
Jedes 2. Adventswochenende treffen sich die Masters Schwimmer zum gut besetzte WTC Pokal in Dresden auf der 50 m Bahn.
Für die SG Westthüringen starteten die Erfurter Jana Gräbner und Andreas Schmidt. Andreas errang dieses Jahr wieder den Pokal in der AK 55. Beste Leistung waren hier wieder 50 m Schmetterling in 030,96. Bei Jana fehlte ein Fünkchen auf der 50 m Strecke. Mit Rang 2 im Pokal war sie aber auch sehr zufrieden. Die 100 m Freistil in 1:09.87 waren Spitze.
Für Mühlhausen starteten Enrico Lettrari und Ralf Feja. Mit 4 x Gold und 2 x Silber war Enrico happy. Mit Jahresbestzeit in 200 m Brust ist er gut gewappnet für die 4 x 200 m Bruststaffel zu den DM in Wetzlar. Ralf war mit 2x Gold und 3x Silber zufrieden. Auf den Sprintstrecken lief es sehr gut für ihn.

EINLADUNG zum 10. Seniorenschwimmfest des Unstrut-Hainich Kreises

Montag, 14. November 2016 • 9.00 Uhr, Thüringentherme Mühlhausen

Ausrichter: Kreissportbund Unstrut-Hainich e.V., Thüringentherme Mühlhausen und 1. Schwimm- und Gesundheitssportverein Mühlhausen e.V.

Nähere Informationen unter:

http://muehlhausen.thueringer-allgemeine.de/web/muehlhausen/startseite/detail/-/specific/10-Schwimmfest-des-Landkreises-steht-vor-der-Tuer-1136565069

oder unter:

http://www.ksb-unstrut-hainich.de