Wichtige Mitteilung für Mitglieder, Sportler und Reha-Sportler

Am 02.06.20 hat der Vorstand des 1. SGV Mühlhausen getagt und folgende Beschlüsse gefasst.

Offizielle Trainingsstunden und eine Wettkampfteilnahme von Mitgliedern sind es bis Ende der Schulferien (29.08.) ausgesetzt.

Bestehende Empfehlungen der Sportmedizin und des LSB Thüringen haben Sport in geschlossenen Räumen nicht empfohlen. Im Schwimmsport sind Abstandsregeln schwer zu befolgen.

Daher wird der Übungsbetrieb nach möglicher Öffnung der Thüringentherme ausgesetzt.In einem Freibad wäre ein Training möglich. Hier gibt es aber keinerlei Aussagen zur Eröffnung  des neuen Freibades.

Eine fachliche Beratung des Vereins zum Sportbecken des Freibades war bisher nicht erfolgt bzw. gewünscht.

Auch der Gesundheitssport des Vereins  (z. B. Herzsportgruppe) setzt weiter seine Übungsbetrieb bis Ende August aus. Da unsere Mitglieder in diesen Gruppen meist zu den Riskogruppen gehören ist dies notwendig.

Der Mitgliedsbeitrag im Verein wird ab dem 01.07.2020 laut Beschluss gestundet und eine Entscheidung zur Höhe der Beiträge wird im August getroffen.

Bleibt alle gesund! Die Geschäftsstelle bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Wir sind aber telefonisch bzw. per Mail erreichbar.

Mfg Jörg Walter, Vors. SGV

ACHTUNG: Wichtige Meldung!

Werte Vereinsmitglieder und Teilnehmer am Reha – Herzsport

aus gegebenen Anlass (AO Landrat und Virusepidemie) möchte ich hiermit anordnen, dass die Herzsportgruppe und andere Gesundheitsportgruppen bis auf Weiteres den Übungsbetrieb einstellen. Die Gefährdung unserer Mitglieder im Gesundheitsbereich ist höher als bei gesunden Sportlern. Die Thüringentherme und Sporthalle kann keine adäquate Desinfektion bei hohen Besucherzahlen vorhalten. Daher habe ich mich entschlossen, als Vorsitzender des SGV, diesen Schritt zu gehen und bitte um Verständnis für diese Vorbeugeregelung.

gez. Jörg Walter, Vorsitzender des 1. SGV Mühlhausen e. V.

Auch der Trainingsbetrieb der Schwimmsportler des 1. SGV Mühlhausen e. V. (Montags: 17 bis 22 Uhr, Mittwochs: 17 bis 22 Uhr, sowie das Kindertraining Samstag 07.45 bis 08.45 Uhr) wird bis auf Weiteres eingestellt.

gez. E. Klaus, 2. Vorsitzender des 1. SGV Mühlhausen e.V.

ACHTUNG: Wichtige Info an alle Mitglieder!

Die Turnhalle Margaretenschule ist am 05.03.2020 wegen Reinigungsarbeiten geschlossen und die Turnhalle Margaretenschule ist in der Zeit vom 01.04.2020 bis 03.04.2020 für eine Veranstaltung der Margaretenschule gesperrt. An diesen Tagen ist kein REHASPORT.

Einladung zum 15. Sportfest des UH-Kreises

Die Geschäftsstelle bleibt vom 12.12.2019 bis 13.01.2020 (Jahresabschluss und Urlaub) geschlossen

Image by annca from Pixabay 

REHA-Sport in der Thüringentherme beginnt am 06.01.2020. REHA-Sport in der Turnhalle beginnt am 08.01.2020.         

Am 14.01.2020 ist die Geschäftsstelle wieder geöffnet.

Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern,  Rehasportlern, Trainern, Übungsleitern, Ärzten sowie deren Partnern und Familien eine besinnliche Weihnachtszeit und ein gesundes neues Jahr 2020.

W. Pooch | Geschäftsstelle | 1. SGV Mühlhausen e. V.

Sportgala 2019

Unser Verein räumte bei der diesjährigen 29. Sportgala richtig ab. In der Kategorie „populärster Nachwuchssportler“ belegte Richard Mönch den 2. Platz. In der Kategorie „populärster Übungsleiter/Trainer“ belegte Christopher Bergner den 3. Platz. Ganz besonder Stolz sind wir auf unser Urgestein Karl-Heinz „Kalli“ Schilling. Er wurde mit dem Sonderpreis „Sport im Herzen“ ausgezeichnet.

Allen drei Gratulieren wir zu Ihren Auszeichnungen und sagen „macht weiter so“!!

Quälerei in der Sportschule Trainingslager 2019 Osterburg

In diesem Jahr führte uns unser Trainingslager mal wieder nach Osterburg. Vom 11.8 – 16.8.19 waren wir mit einer Truppe von 13 Personen Gast in der Sportschule. Gleich nach der Ankunft hieß es Mittagessen und Stärken für die erste Trainingseinheit. In dieser wurde erst einmal Bestandsaufnahme gemacht. Das hieß für alle, die eigentlich noch im Ferienmodus waren: Quälen, quälen und nochmals quälen. An den kommenden 3 Tagen war dann Ausdauer- und Techniktraining angesagt. Zweimal am Tag für 2h. Auch der morgendliche Frühsport durfte natürlich nicht fehlen. Trotz Regen am Donnerstag wurde tapfer durchgelaufen, denn das Frühstück musste ja verdient sein. Dann ging es in die Schwimmhalle. Wieder stand Zeitnahme auf dem Programm. Trotz nachlassender Motivation und Muskelkater waren auch einige neue Bestzeiten zu verzeichnen. Auch in der Freizeit war an Ausruhen kaum zu denken. Das angrenzende Beachvolleyballfeld war zu fast jeder Tageszeit in unserer Hand.

Alles in allem war es ein Klasse Trainingslager mit vielen geschwommenen und gelaufenen Kilometern, vielen Lachern und gutem Essen. Ein großes Dankeschön geht an die Firmen Federn Oßwald und Autohaus Gleichmann für das zur Verfügung stellen der Busse.

Ein besonderer Dank gilt auch unserem Betreuer Holger, der uns Jahr für Jahr bei der An- und Abreise und bei der Durchführung tatkräftig unterstützt.

Mannschaftspokal ging erneut an SG Westthüringen – Platz 1 bei den Arnstadt Masters

Spaß in Einbeck: v. v. n. h. Sandra, Erhard, Ines, Ralf, Ilona, Corinett, Wolfgang

5 Mühlhäuser, 4 Eisenacher und 2 Erfurter erringen 39 x Gold, 12 x Silber und 7 x Bronze

31 Vereinen aus Thüringen, Sachsen, Sachsen Anhalt, Hessen, Berlin, NRW und Brandenburg kämpften 26.10.19  in Arnstadt um gute Zeiten und den Mannschaftspokal. Zwei Männerstaffeln (AK 200 und 240) konnten mit Rang 1 und 2 in der Brust – und Freistiltstaffel  in der AK 200 glänzen. Mit insgesamt 538 und 114 Punkten Vorsprung konnte der Mannschaftspokal erneut errungen werden. Die erfolgreichsten waren Jürgen Singwald mit 8 Mal Gold, Thomas Hollerbuhl 6 x Gold und 1 x Silber, Ulrike Bohring 5 x Gold 1 x Bronze, Frank Martin 4 x Gold und 1 x Silber. Auch Jana Gräbner, Cathrin Haase, Frank Hesbacher Andreas Wagner und Enrico Lettrari punkteten super. Neueinsteiger Georg Melzer AK 25 und Wiedereinsteiger Dr. Anton Rajewski (AK 50) waren super drauf. Bei Georg waren die 1:08,38 über 100 m Brust Spitze, bei Anton waren es die 100F in 1:04,16.


3 Mühlhäuser und 4 Eisenacher Schwimmer in Einbeck erfolgreich

23 Vereinen kämpften beim 44. Einbecker Schwimmfest am 26.10.19 um die Trophäen im Sprintmehrkampf und in den Staffelwettbewerben.

In der Besetzung Ilona Hünninger, Sandra Böhlke, Ines Göllner, Corinett Gössel aus Eisenach konnten die 3 Staffeln in der AK 200 über 4 x 50 Brust, Freistil und Lagen gewonnen werden. Im Einzel war Ilona über 50 m Freistil mit 671 Punkten die erfolgreichste Frau. Bei Ines waren es die 50 m Rücken und bei Corinett die 50m Brust, wo sie zu überzeugen wussten. Leider fiel Reinhard Eichler gesundheitsbedingt aus, so dass keine Männerstaffel gestellt werden konnte. Wieder auf dem aufsteigenden Ast, lief es bei Ralf Feja bei fast überstandenem Muskefaserbündel Riss  in der Wade wieder besser. Mit 577 Punkten in 50 m Brust schaffte er die Grundlage zum Altersklassensieg in der AK 60. Mit 1578 Punkten reichte es zu Rang 5 von 54 Teilnehmern in der Sprintwertung. Für Erhard Klaus liefen die 50 m Brust ebenfalls super. In der Sprintwertung kam er in der AK auf Rang 3 und insgesamt auf Rang 22. Wolfgang Pooch erreichte über 50 m Brust ebenfalls seine Bestleistung. Besonders freute er sich über Rang 3 in der Sprintwertung in der AK 55.